ATOMPHYSIK, Vols. I-II. by Karl Bechert & Christian Gerthsen.

By Karl Bechert & Christian Gerthsen.

Show description

Read or Download ATOMPHYSIK, Vols. I-II. PDF

Similar german_15 books

Problemlöseprozesse selbstständigkeitsorientiert begleiten: Kontexte und Bedeutungen strategischer Lehrerinterventionen in der Sekundarstufe I

Wie kann Kommunikation in Lehr-Lern-Prozessen zu reichhaltigen mathematischen Problemen gelingen? Aufbauend auf grundsätzlichen empirischen Erkenntnissen über allgemein förderliche Gesprächsführung und theoretisch begründeten Vorschlägen für sprachlich günstiges Lehrerhandeln geht Frauke hyperlink dieser Frage nach.

Arzneiverordnungs- Report 2014: Aktuelle Daten, Kosten, Trends und Kommentare

Seit 30 Jahren erscheint der Arzneiverordnungs-Report mit Daten, Analysen und Kommentaren zur Verordnung von Arzneimitteln. Erklärte Ziele des Buches sind seitdem die Transparenz des Arzneimittelmarkts, die Bewertung von Arzneimitteln und die evidenzbasierte Arzneitherapie. Jährlich werden die Rezepte für die Patienten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) analysiert.

Suizide und ihre biopsychosozialen Bedingungsfaktoren: Epidemiologische Analysen auf Basis von Aggregat- und Individualdaten

Carlos Watzka aktualisiert und vertieft die Forschung zu Risikofaktoren für Selbsttötungen auf individueller und kollektiver Ebene mittels multivariater quantitativer Analysen und schließt damit an seine Pilotstudie „Sozialstruktur und Suizid (2008)“ an. So kann ein neu erstelltes Erklärungsmodell auf foundation von Bezirksdaten der Jahre 2001-2009 mehr als 60 % der regionalen Schwankungen der Suizidraten in Österreich auf den Einfluss von eleven Parametern zurückführen, zu denen Alters-, Familien-, Wohn- und Erwerbsstruktur, Einkommens- und Bildungsniveau, aber auch der Grad der medizinischen, psychotherapeutischen und psychosozialen Versorgung sowie Topographie und Landschaftsstruktur zählen.

Autonomie und Vertrauen: Schlüsselbegriffe der modernen Medizin

Die Selbstbestimmung des Patienten wird in liberalen und individualisierten Gesellschaften zu Recht hochgehalten. Doch die Handlungsfreiheit des Einzelnen in einer hochkomplexen, von wissenschaftlich-technischen Rationalitäten durchstrukturierten Welt wächst nur in dem Maße, wie Personen- und Systemvertrauen ermöglicht wird.

Additional info for ATOMPHYSIK, Vols. I-II.

Sample text

Com; dieses Geschäftsprozesspatent gilt bis heute als eines der umstrittensten (vgl. hierzu und im Folgenden (United States District Court for the Western District of Washington 1999). com eine Erfindung zum Patent an, die es ermöglicht, mittels eines einzigen Mausklicks Ware beim Onlineshop zu bestellen. com verwendete einen ähnlichen Prozess, daraufhin verklagte Amazon Barnes & Noble wegen Patentverletzung. com vs. com zog sich über mehrere Jahre hin. com recht, alle Patentierungsvoraussetzungen seien erfüllt (United States District Court for the Western District of Washington 1999).

Gefrierschutzmittel, osmotische Substanzen wie kolloidosmotische Mittel“ (Europäisches Patentamt 2011b). Das Beispiel verdeutlicht die noch genauere Klassifikation, die durch die ECLA ermöglicht wird. Das System erlaubt somit eine noch einfachere und exaktere Recherche nach dem Stand der Technik. Darüber hinaus wird die ECLA, im Gegensatz zur IPC, laufend aktualisiert und nicht nur periodisch (Europäisches Patentamt 2011a). Das deutsche Patent- und Markenamt ergänzt die IPC übrigens um ein sehr ähnliches Klassifikationssystem die DEKLA (Deutsche Feineinteilung der IPC), für detaillierte Informationen wird auf das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) verwiesen (Deutsches Patent- und Markenamt (DPMA) 2011a).

Folgender Suchstring: APD/1/1/2001->12/31/2012 in die Patent Application Full Text and Image Database, da diese erst Daten ab 2001 zur Verfügung stellt (United States Patent and Trademark Office (USPTO) 2011d). 38 Analyse der Eigenheiten von GPP stattung beim USPTO in den Anfangsjahren (Lerner 2006). 2007 wurden deshalb neue, qualifizierte Patentprüfer speziell für dieses Themengebiet eingestellt (Orozco 2012). 051 bis dato5 erteilt wurden. 542). In den Folgejahren stieg sowohl die Zahl der Anmeldungen als auch die Zahl der erteilten Patente immer weiter an, das Verhältnis blieb stabil, von den angemeldeten Patenten wurden jeweils 40-47% erteilt.

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 26 votes